News zurueck naechste

Filme zum Anbeissen, geht's jetzt los mit 3D?

Von: Peach Ball, 16.02.2010

James Camerons Spielfilm 'Avatar' hat ein neues Zeitalter der 3D-Filme eingeläutet. Nun will auch die Pornoindustrie auf diesen Zug aufspringen.

Es ist durchaus ein beeindruckendes Erlebnis, wenn man sich als Zuschauer so fühlt, als wäre man mitten im Film drin. 3D-Filme sind an und für sich nichts neues, bereits in den 50er Jahren wurde mit verschiedenen Technologien experimentiert. Mit den IMAX 3D Kinos wurden die Filme dann auch einer breiten Masse zugänglich. Doch der richtige Hype blieb trotzdem aus. Vielleicht deswegen, weil die meisten 3D-Filme nur Dokumentationen waren, zum Beispiel von Unterwasserwelten.

Mit 'Ice Age 3' oder dem Kassenschlager 'Avatar' sind jetzt erstmal Filme in Spielfilm-Länge und in gängigen Kinosälen zu bewundern. Geht es jetzt richtig los?

Obwohl auch hin und wieder ein 3D-Porno den Weg auf einen Bildschirm gefunden hat, der Durchbruch gelang in dieser Branche bislang noch nicht. Das soll jetzt aber ändern. Branchengrössen wie Hustler oder New Sensations haben nun erste Projekte angekündigt, während andere wie Elegant Angel noch keinen Markt sehen. Die 30% höheren Produktionskosten müssen auch irgendwie wieder reingeholt werden, so die Haltung vieler.

Unter dem Titel THIS AIN'T AVATAR XXX will Hustler gleich eine Parodie in 3D bringen, deren Originalversion die Messlatte schon sehr hoch gesetzt hat. Voraussichtlich soll der Film im Sommer erscheinen und mit dem höchsten Budget produziert werden, das Hustler jemals für einen Porno einsetzte.

Der von New Sensations angekündigte 3D-Porno soll eine Parodie auf den James Bond Titel 'Octopussy' sein. Mit der Veröffentlichung wird ebenfalls dieses Jahr gerechnet.

Beide Hersteller planen ihre Filme jeweils in einer Box mit normaler 2D Version sowie der 3D Version mit 3D-Brille zu verkaufen.



COPYRIGHT 2003-2016 SEXTRENDS MAGAZIN, ORGAZMIK MEDIA AG    |    UEBER SEXTRENDS    |   ORGAZMIK SHOP