Blog zurueck naechste

Venus Berlin: Runde 2

Von: Peach Ball, 20.10.2008

Die Tore der 12. Venus Erotikmesse sind wieder geschlossen. Was ist nebst einem Live-Sex Skandal und einer Awardshow ohne Sieger los gewesen?

Wenn man nach den Messetagen wieder auf dem Holzstuhl vor seinem Computer aus 2001 sitzt, so zieht man auch immer gerne ein Fazit. War die Messe ein Erfolg? Wenn ja, für wen? Aus Sicht eines schreibenden Pornisten waren die Tage eher langweilig. Wie ich bereits in Runde 1 schrieb, gab es nichts neues von der Pornofront. Keine neuen Produktionsfirmen, keine bahnbrechend neuen Filme. Oder doch? Genau, ich erinnere mich an den Stand von Pleasure Productions, wo einige 3D-Filme vorgestellt wurden. Dies mit einem Optimismus, man hätte glauben können, das Rad wurde neu erfunden. Bei mir scheint 3D sowieso nicht zu funktionieren, doch ich war offensichtlich nicht der einzige... (Bild).

Selbstverständlich waren die üblichen Stars vor Ort, dies sicher zur Freude vieler Fans. Ebenso vor Ort war Theresa Flynt, die Tochter von Hustler-Erfinder Larry Flynt. Redaktions-Kollege Michael Ryan hat mit ihr ein Interview gemacht, das bald hier zu lesen sein wird. Der Einladung an die Hustler Fashion Party sind wir natürlich auch gefolgt. Begleitet hat uns an den Event im Club Maxxim die sympathische Oesterreicherin Renee Pornero (Bild). Mitgefeiert hat auch Jared Hasselhoff, Bassist der Bloodhound-Gang. Er konnte es nicht lassen, Sarah Rose (ohne Höschen) an die Titten zu fassen.

Erwähnenswert ist auch noch der neckische "Skandal", für den sich Pornodarstellerin Barbara Devil verantwortlich zeigte. Die hemmungslose Slowakin hat auf der Bühne ihrem Partner eins geblasen und ihn dann gefickt. Als Folge hat die Messeleitung gedroht, den Stand zu schliessen.

Auch lustig sind die verliehenen ELine-Awards: Wer nicht an der Veranstaltung selbst war, weiss wohl bis heute nicht, welches die glücklichen Gewinner sind. Weder auf der Venus Seite noch auf der Award-Webseite Pornaward.de stehen bis jetzt (immerhin 3 Tage später!) die Sieger.

Noch mehr Venus wird es demnächst von Kollege Cornelius Cream geben. Er schreibt einen Report aus seiner Sicht, ergänzt mit visuellen Eindrücken.






Kommentare

  1     Von: dennis78, 20.10.2008
was ist denn mit dem michael ryan los... eingeschlafen... meditation...?


  2     Von: Michael Ryan, 20.10.2008
Das fragt sich dieser grad selber... *fg*


  3     Von: Peach Ball, 21.10.2008
Ahh... so wie es scheint sind die ELine-Awardgewinner nun veröffentlicht worden. Hier ein paar Erwähnenswerte und Nachvollziehbare:

Business Woman of the Year
Theresa Flynt (Hustler)

Award for Outstanding Achievements
Marc Dorcel

Best Blu-Ray Title
Cabaret Berlin (Magmafilm)

Best High Budget Film
Casino (Marc Dorcel)

Film with Highest Potential
Pirates II: Stagnetti's Revenge (Digital Playground)

Best Feature Film Europe
Dog World (Thagson)

Best Gonzo Label
Jules Jordan Video

Best European Director
Hervé Bodilis (Marc Dorcel)

Best US Director
Robby D. (Digital Playground)

Best German Newcomer
Annina (Magmafilm)

Best US Newcomer 2008
Stoya (Digital Playground)

Best German Actress
Tyra Misoux (Magmafilm)

Best European Actress
Yasmine (Marc Dorcel)

Best US Actress
Jesse Jane (Digital Playground)

Best International Actor
Randy Spears (Wicked Pictures)

Best German Actor
Greg Centauro (Paradise Film)


  4     Von: Michael Ryan, 24.10.2008
Bei den beiden Jungs dachte ich erst, es wären die Pet Shop Boys an der Venus... :)




Schreiben Sie Ihren Kommentar zu diesem Blogeintrag:
O!-Kundennr.       EMail / Passwort      
Kunden von Orgazmik können im Kundenbereich (Infopoint) einen Nicknamen definieren und anschliessend hier Kommentare schreiben. Nutzungsbedingungen

COPYRIGHT 2003-2014 SEXTRENDS MAGAZIN, ORGAZMIK MEDIA AG    |    UEBER SEXTRENDS    |   ORGAZMIK SHOP